Die Kunst des Pokerns besteht in dem rechten Maß an Menschenkenntnis sowie der Balance zwischen Risiko und Zurückhaltung.

Onlinepoker

Ist Onlinepoker eine gute Alternative?

Ob Poker im Internet genauso viel Spaß macht, wie das Spiel gegen Menschen, die Ihnen gegenüber sitzen, müssen Sie selbst herausfinden. Einigen Spielern fehlt die soziale Komponente, die Körpersprache der Mitspieler oder schlicht und einfach die gesellige Runde bei einem Pokerabend bei Freunden. Andere hingegen schätzen die völlige Konzentration auf das Spiel, die sich durch das Fehlen der Gegenspieler ergibt. Beim Online Poker wird sehr oft auf Sicherheit gespielt; einem waschechten Bluff werden Sie eher selten begegnen.

Ein Vorteil, den Online Poker bietet, ist das Spiel um Spielgeld. In einem echten Casino werden Sie höchstens schief angeguckt, wenn Sie mit Spielgeld ankommen. Beim Online Poker hingegen stellt dies eine gängige Praxis dar und ist besonders für Anfänger zu empfehlen. Ohne die Möglichkeit echtes Geld zu verspielen, lässt sich ein Lernen der Feinheiten des Pokers sehr viel einfacher bewerkstelligen.
Mit zunehmender Erfahrung kann außerdem an mehreren Tischen gleichzeitig gespielt werden, was für geübte Spieler einen einfachen Weg darstellt, die Gewinne pro Stunde zu maximieren. Als Anfänger sollten Sie diese Möglichkeit vorerst jedoch nicht in Betracht ziehen. Verwirrung macht sich bei dieser Spielweise schneller breit, als Ihnen lieb wäre – und das wollen wir schließlich nicht, oder?